Heilpraktikerin Carmen Jagiella | Naturheilkunde Dresden | Colon-Hydro-Therapie / Darmentgiftung
14385
single,single-post,postid-14385,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.6, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,overlapping_content,animate_overlapping_content,frame_around_overlapping_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Colon-Hydro-Therapie / Darmentgiftung

Set up a blog in just a few minutes
DSC_0765

Colon-Hydro-Therapie / Darmentgiftung

Ein biologisches Heilverfahren

Bei der Colon-Hydro-Therapie wird Wasser über den After in den Dickdarm geleitet, wobei die Temperatur wechselt. Dieser Temperaturwechsel wirkt sich positiv auf die Darmtätigkeit aus. Mit Hilfe der Darmspülung wird der Darm entleert und von älteren Kotresten gereinigt, so daß der Darm von Altlasten, Depots, Giften, Allergenen und Pilzen befreit wird. Oft können erst danach therapeutische Maßnahmen fundiert greifen. Wir wissen, ein befreiter Darm ist die Stütze unseres Immunsystems. Die Colon-Hydro-Therapie wird auch als Einleitung für eine Ernährungsumstellung durchgeführt. 80 % unseres Immunsystems sitzen im Darm. Die Colon-Hydro-Therapie bietet somit viele Anwendungsgebiete.

Die meisten Menschen leiden an gestörter Symbiose, der so genannten Dysbiose-Störung der natürlichen Lebensgemeinschaft von Bakterien und Mensch. Durch sterilisierte und denaturierte Nahrungsmittel, fehlerhafte Ernährung und Lebensweise, Umweltbelastung, Gifte und Missbrauch von Medikamenten wird das Gleichgewicht zwischen Mensch und Bakterien zerstört. Die Folge ist das zunehmende Erlahmen der Abwehrkräfte im Organismus. Mit der Colon-Hydro-Therapie werden auf wirksame Weise angesammelten, stagnierter Stuhl und Fäulnisstoffe von den Wänden des Darmes entfernt. Dieser natürliche Säuberungsprozess bewirkt, dass die Symptome, die entweder direkt oder indirekt mit dem Nichtfunktionieren des Darms zusammenhängen, beseitigt werden.

Der Patient liegt bequem in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Durch ein Kunststoffröhrchen fließt Wasser mit unterschiedlichen Temperaturen in den Darm ein. Über ein geschlossenes System wird das Wasser und der Darminhalt durch einen Abflussschlauch geleitet. Die Colon-Hydro-Therapie wird von den Patienten als äußerst angenehm und wohltuend empfunden. Das geschlossenen System verhindert, dass sowohl für den Patienten als auch für den Therapeuten unangenehme Erscheinungen in Form von Gerüchen etc. entstehen.

Ein gesunder Darm bildet die Grundlage für einen gesunden Körper

Colon-Hydro-Therapie Indikationen und Kontraindikationen: Die häufigste Indikation ist die Verstopfung. Allerdings gilt die Methode auch bei Infektionen, Mykose, Rheuma, Neurodermitis, Akne, Migräne, Allergien, Bluthochdruck, Hautproblemen, Verdauungsproblemen, Blähungen und auch Depressionen oder zur Entgiftung oder Entschlackung als sehr erfolgversprechend. Kontraindikationen sind frische Darm- oder Unterleibsoperationen, Herzinfarkt oder Angina pectoris. Auch während einer Schwangerschaft sollte diese Behandlung nicht durchgeführt werden.

Colon Hydro Therapie[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]